Hohlbolzenketten nach DIN 8168, ISO-Bauart MCT
(Tragketten mit erhöhten Laschen)

Einsatzgebiet: Als Transportkette in Zweistrang- und in Mehrstrang-Kettenförderer (vmax. bis ca. 2 m/s).

              

Ausführung mit Laufrolle nach DIN 8169 Form B

Technische Details:

Norm-
bez.

Teilung Bruch-
kraft

(min.)
Laschen-
höhe
Laschen-
stärke
lichte Weite Gesamt-
breite

(max.)
Hohl-
bolzen-
ø
Buchsen-
ø
Lauf-
rollen-
ø
Gelenkfläche  
  p
mm
FB
N
g1
mm
g2
mm
s
mm
b1
mm
e1
mm
e2
mm
d1/d0
mm
d2
mm
d4
mm
f
cm2



Stand: September 2016

Werkstoff:
Laschen aus Qualitätsstahl mit min. 600 N/mm2 Zugfestigkeit, Hohlbolzen und Buchsen aus Einsatzstahl DIN EN 10084, einsatzgehärtet.

Rollenwerkstoff nach Wahl des Kunden.
Standard ist Automatenstahl, einsatzgehärtet.

 

 

Lieferbar auch in
rost- und säurebeständiger Ausführung entsprechend Werkstoff-Nr. 1.4301 (Rollen in 1.4305) und 1.4571

Gerne unterbreiten wir Ihnen auch ein Angebot über die zugehörigen Antriebs- und Umlenkkettenräder.

Werkstoffwahl und Konstruktionsänderungen vorbehalten.

 

Anfordern! Fordern Sie doch per Fax ( +49 (0) 6674 / 8440 ) oder E-Mail (info@brandau.de) ein Angebot an.